Erlebnis Zeppelin: Digitale Vermarktung für Deutsche Zeppelin-Reederei

In einem Workshop wurde eine digitale Vermarktungsstrategie erarbeitet und in Konzept und Design umgesetzt. Ein einzigartiger „Look and Feel“ mit überzeugender Bild- und Textsprache.

| Don Ailinger

Das „Erlebnis Zeppelin“ ist komplett. Die Corporate Website ist bereits seit März online, seit Mai können auch online Buchungen oder der Kauf von Gutscheinen durchgeführt werden. Ein übersichtlicher Flugplan und die Anzeige von freien Plätzen werden aus einem neuen komplexen Buchungssystem gespeist.

Mit www.zeppelin-nt.de ist eine spannende Website – „state of the art“ – online, und fsb/welfenburg blickt gemeinsam mit der Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH aus Friedrichshafen auf ein herausforderndes Projekt zurück, das von den beteiligten Seiten beispielhaft gemeistert wurde. Bei der Umsetzung der neuen Unternehmens-Website konnte sich Zeppelin auf das Know-how und die mehr als 20 Jahre Erfahrung von fsb/welfenburg verlassen.

„Pünktlich zum Saisonstart haben wir mit vereinten Kräften – sowohl intern als auch von fsb/welfenburg – einen neuen Internet-Auftritt auf die Beine gestellt, der noch mehr Informationen und Service bietet. Das war ein tolles und anspruchsvolles Projekt,“ sagt Thomas Brandt, Geschäftsführer der Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH.

Für den Mythos „Zeppelin“ zu arbeiten, das hat schon etwas – da war sich das Team von fsb/welfenburg einig. Immerhin zieht der Zeppelin NT seit dem 18. September 1997 wieder seine Kreise über dem Bodensee, München und Europa – und steht damit in einer ganz großen Tradition. Denn die Idee vom Zeppelin ist mehr als 110 Jahre alt: Schon am 2. Juli 1900 stieg der erste Zeppelin am Bodensee auf. Etliche sollten folgen und bis 1937 die ganze Welt befahren – 1997 oder 60 Jahre später schließlich, lebte der Mythos wieder auf.

Deutsche Zeppelin-Reederei Digitale Vermarktung
Deutsche Zeppelin-Reederei Digitale Vermarktung

Basis des gemeinsamen Projekts war ein Workshop, auf dem die Grundlagen der digitalen Vermarktungsstrategie für den Zeppelin NT von allen beteiligten Seiten diskutiert und analysiert wurden. Schnell wurde klar, dass neben einem Update des internen Buchungssystems für das hauseigene Callcenter auch die Inhalte der kompletten Website für zahlreiche Anwendungen wie Smartphone, Tablets und PC-Browser optimiert werden sollen. Neben der Schnittstelle zum Webshop und zur Online-Buchung sollen auch Informationen wie der aktuelle Flugplan und aktuell freie Plätze bereitgestellt werden.

Eine große Rolle bei der Konzeption spielte die Auswertung einer aktuellen Kundenbefragung und Marktanalyse unter Berücksichtigung von Zielgruppe und Marktchancen.

fsb/welfenburg berücksichtigte alle Überlegungen in Konzept, Design und Umsetzung und schuf ein einzigartiges „Look and Feel“ in Form einer eigenen Bild- und Textsprache. In diesem Zuge gab es ein mehrtägiges Shooting mit dem Fotografen Stefan Kuhn und Models aus der Region – vor Ort, im und um den Zeppelin Hangar in Friedrichshafen herum. Die Folge ist eine einzigartige, sehr emotionale Bildsprache, flankiert durch individuelle Tonalität im Text. Dadurch wird das Erlebnis Zeppelinflug emotional erlebbar, unterteilt in verschiedenen Themenfeldern. Das reicht von der Historie über die Technik des Zeppelin NT bis hin zur Luftwerbung als Marketinginstrument.

Ein spezielles Augenmerk verlangt auch die Landingpage www.zeppelinflug.de für die Abflugsorte Friedrichshafen und München, die je nach eigenem Standort über eine Geolokalisierung entsprechend angezeigt wird. Die Landingpages glänzen mit faszinierenden Bewegungseffekten, die auch bei wiederholtem Besuch der Website immer wieder spannend zu erleben sind. „Parallax-Effekt“ heißt die Zauberformel und macht sich einen optischen Effekt zunutze: Dieser entsteht, wenn zwei Objekte unterschiedlich weit voneinander entfernt in einer Landschaft verteilt sind, während sich der Beobachter gleichzeitig parallel zu diesen Objekten seitlich fortbewegt und dabei in Richtung Horizont blickt. fsb/welfenburg bringt weiterhin Bewegung in die Website, indem animierte 3-D-Modelle eingesetzt werden und damit – getreu dem Konzept – Technik und das emotionale „Erlebnis Zeppelin“ perfekt zusammenkommen.

Deutsche Zeppelin-Reederei Digitale Vermarktung
Deutsche Zeppelin-Reederei Digitale Vermarktung
Deutsche Zeppelin-Reederei Digitale Vermarktung

Zeppelin NT

Der Zeppelin NT (Neue Technologie) ist weltweit das einzige zugelassene Luftschiff mit einer starren Innenstruktur. Antriebe, Leitwerke und Kabine sind direkt an die Tragstruktur montiert und verleihen dem Zeppelin NT ein Höchstmaß an Sicherheit, Komfort und Leistung. Mit einer Länge von 75 m und einem Volumen von 8.425 m3 ist der Zeppelin NT das derzeit größte halbstarre Luftschiff. Die ZLT setzt auf die Kombination von bewährten Erfahrungswerten und modernster Technik. Der Zeppelin NT ist für den kommerziellen Flugbetrieb bis 13 Passagiere durch LBA, EASA und FAA zugelassen.

Weitere Informationen zum Zeppelin NT erhalten Sie hier.

 

Unsere Projektpartner

Fotografie und Bildbearbeitung: Stefan Kuhn
3D-Visualisierung: Matausch & John
Corporate Language: Stefan Blank
Schnittstelle Buchungssystem: ZOOM7 GmbH

 Don Ailinger
Don Ailinger, Art Director
0751 366 66 19 | E-Mail
Zum Profil

Ähnliche Projekte:

fsb/welfenburg Imagebroschüre
Gebündelte Informationen
Agenturbroschüre herunterladen